Latest News


Liechtenstein unter Druck

Die Einführung der Weissgeldstrategie auf dem Finanzplatz Liechtenstein ist ein schwieriger Prozess. Die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein sieht auch Chancen für die Zukunft.

Die Akteure auf dem Finanzplatz Liechtenstein befinden sich auf dem Weg zu Geschäftsmodellen, die kompatibel sind mit den Forderungen nach internationaler Steuerkooperation. Erste Erfolge beginnen sich abzuzeichnen, doch das schwierige internationale Marktumfeld lässt nur gedämpfte Prognosen für kurz- und mittelfristige Ertrags- und Wachstumsaussichten zu. Die Banken verzeichneten 2011 zwar Neugeldzuflüsse von 7,1 Mrd. Fr., doch die verwalteten Kundenvermögen nahmen gesamthaft um 1,3% auf 166 Mrd. Fr. ab, was laut FMA insbesondere auf die Höherbewertung des Schweizer Frankens zurückzuführen ist.